Unsere HNO Fachgebiete aus über 25 Jahren Erfahrung

Tinnitus / Ohrgeräusche

Ohrenklingeln, Ohrensausen, Ohrenrauschen – fast 3 Millionen Menschen in Deutschland sind von einem Tinnitus betroffen. Häufig fängt es kaum merklich an und entwickelt sich zu einer kontinuierlichen Belastung im Alltag und in der Nacht. Manche Betroffene leiden sehr unter  Schlafstörungen oder anderen Folgebeeinträchtigungen. Die gute Nachricht ist: Es gibt erfolgreiche Behandlungsmöglichkeiten. Die Tinnitus-Forschung ist ein besonderer Schwerpunkt meiner Aktivitäten auch außerhalb der Praxiszeiten. Gerne informiere ich Sie über die neuesten Erkenntnisse und helfe Ihnen, zu Ihrem natürlichen Hören zurück zu finden.

Hörbeschwerden

Das Ohr ist eines Ihrer empfindlichsten Sinnesorgane. Es ist eine sensible Konstruktion, die für Ihr Gleichgewicht, akustische Wahrnehmung der Umwelt und Natur und viele kleine und große Zwischentöne im Alltag verantwortlich ist. Ist Ihr Ohr spürbar beeinträchtigt, kann eine Ohr-Erkrankung vorliegen. Möglicherweise hindert Sie aber auch eine Wahrnehmungs- und Verarbeitungs-Beeinträchtigung daran, Ihren Alltag wie gewohnt zu erleben. Ich sorge mit einer Schritt-für-Schritt Untersuchung dafür, die Ursache klar zu diagnostizieren und die wirksamste Behandlung einzuleiten.

Schlafstörungen

Nicht nur Ihr eigenes häufiges Wachliegen im Bett, auch den Nachbarn störende und beunruhigende Atemaussetzer oder Schnarchen können zu dauerhafter Tagesmüdigkeit und Leistungsabfall führen.
Es gibt vielfältige Ursachen, und es ist besonders wichtig eine gründliche Voruntersuchung und präzise Diagnostik durchzuführen. Mit meiner langjährigen Erfahrung auf dem noch recht jungen Gebiet der Schlafmedizin gehe ich Ihren Schlafproblemen gemeinsam mit Ihnen sorgfältig auf den Grund. Daraufhin begleite ich Sie bei der für Sie besten Therapie: Ihnen hilft möglicherweise eine Schlafmaske – oder eine gezielte Nasenmuschelverkleinerung sorgt dafür, dass Sie wieder ruhig schlafen können.

Nasenatmungs-Beschwerden

Um den Ursachen behinderter Nasenatmung auf den Grund zu gehen, ist eine einfühlsame Anamnese sehr wichtig: Ich stelle Ihnen Fragen, und Ihre Antworten helfen dabei, die Vielzahl der möglichen Ursachen einzugrenzen und wichtige Hinweise auf relevante Aspekte für Ihre persönliche Diagnose zu geben. Dabei werden neben Ihren Beschwerden auch Ihre Familiengeschichte, berufliches Umfeld etc. berücksichtigt. Wir untersuchen darüber hinaus zielgerichtet das empfindliche Schleimhautorgan auf Entzündungen, Polypen, Allergien, anatomische Engen und mehr. Alle Erkenntnisse zusammen führen zur besten Therapie und helfen dabei, dass Sie wieder natürlich atmen können.

Kinder-HNO

Unser Team ist ganz besonders kinderfreundlich – und meine gute Seele der Praxis, Frau Kiersch, ist auch in der Vorschulpädagogik geschult. Denn gerade unsere kleinen und kleinsten Patienten bedürfen besonderer Aufmerksamkeit um langwierigen Anfälligkeiten, Infekten, Ohrenentzündungen oder gar Operationen vorzubeugen. Manchmal tun die Ohren so weh oder ein beunruhigender Sekretfluss oder häufige Infekte der Luftwege führen Sie mit Ihren Kindern in unsere familiäre Praxis. Die allermeisten bei uns festgestellten Erkrankungen sind sehr gut durch – vorzugsweise pflanzliche oder homöopathische – Medikamente behandelbar. Über alle weiteren Möglichkeiten darüber hinaus berate ich Sie ganz persönlich.

Laseroperationen

Der Laser ist aus der modernen HNO-Chirurgie nicht mehr wegzudenken. Die gezielte ambulante
Anwendung ist bei Haut- und Schleimhauterkrankungen bei vielerlei Ursachen schonend nachhaltig und erfreulich schnell einsetzbar. Da keine Schmerzen zu erwarten sind, eignet sich diese Therapie sogar auch für Kinder ab dem Schulalter. Laseroperationen führen wir ambulant bei uns in der Praxis durch. Dafür haben wir eine Atmosphäre geschaffen, in der Sie sich nicht beunruhigt fühlen müssen – darüber hinaus begleiten wir Sie beratend und unterstützend, bis alles überstanden ist.

Allergien

Blüten- und Baumpollen, Insektenstiche oder Tierhaare – mehr und mehr Menschen leiden an vielfältigen Allergien, manchmal schon jahrelang, oft ohne es selbst zu wissen. Das hochempfindliche Immunsystem reagiert dabei nicht mehr adäquat auf äußere Reize. Dies kann zu belastendem andauernden Naselaufen und Juckreiz bis hin zu schweren Kreislaufbeschwerden führen. Ich gebe Ihnen – Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechend – umfassende Aufklärung und tiefgehende Informationen. Nach sorgfältiger Feststellung Ihrer individuellen Diagnose begleite ich Sie bei der für Sie besten Behandlung und gebe aus Erfahrung gute Tipps für Ihren Alltag ohne allergische Beschwerden. Besonders wichtig ist mir auch die auf Sie zugeschnittene, Asthma vorbeugende Betreuung.

Hyposensibilisierung

Bei Allergien ist die Hyposensibilisierung die wirksamste Therapie, um die Ursache der Überreaktion des Immunsystems zu behandeln. Dabei wird eine Impfung gegen die auslösenden Allergene durchgeführt. Die für Sie ausgewählte Medikation wird über einen Zeitraum von ca. 3 Jahren kontinuierlich gegeben.
Bei den meisten Menschen ist bereits nach sehr kurzer Zeit eine Linderung der Beschwerden bemerkbar. In über 25 Jahren habe ich diesen Schwerpunkt ganz herausragend ausgebaut und kann Ihnen sehr individuell zugeschnittene Wirkmechanismen erklären und anbieten.

Akupunktur

Seit vielen Jahren ist die ursprüngliche chinesische Akupunktur auch in unserer Praxis zu Hause. Besonders bei langwierigen Beschwerden, chronischen Erkrankungen, Allergien und auch Tinnitus können diese zarten Nadeln helfen. Akupunktur ist zunehmend beliebt und empfehlenswert, wenn Sie von langanhaltender, medikamentöser Behandlung Abstand nehmen möchten. Auch wenn es sich leider nicht um eine Leistung der Krankenkassen handelt, können wir Ihnen diese Therapie gerne auch als individuelle Gesundheitsleistung anbieten.

  • So erreichen Sie uns

    HNO in den Elbvororten
    Flottbek · Osdorf · Nienstedten

  • Dr. Christa Wilcke
    Langelohstraße 158
    22549 Hamburg

  • Telefon: 040 – 41 42 15 00
    Fax:      040 – 86 64 97 40
    E-Mail: info@hnopraxishamburg.de

  • HVV: Bus Linie 1, 21, 22 und 39
    Station Langelohstraße (Nord)
    Fußweg ca. 2 Minuten:
    Langelohstraße, Ecke Osdorfer Landstraße,
    Eingang neben der Apotheke

  • Stadtplan in Google Maps anzeigen

Sprechzeiten

Montag 8:30-13:30 15:00-18:00
Dienstag 8:30-15:30
Mittwoch 8:30-13:30
Donnerstag 8:30-13:30 15:00-18:00
Freitag 8:30-13:30

Zusätzliche Services

  • Termine nach Vereinbarung –
    auch am Wochenende
  • OP-Termine nach Vereinbarung
  • Service nach Vereinbarung
  • Notfälle und Klinikservice
  • Hausbesuche
  • Zweite Meinung

Termin vereinbaren

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter:

040 – 41 42 15 00

Besonders bequem vereinbaren Sie einen Termin online.
Online Termin vereinbaren

Bewertung wird geladen...
Ärztlicher Notdienst 040 - 22 80 22